Geschichte

Der KANUSPORTCLUB Ansbach e. V. besteht seit 1948

Gründungsdatum: 24.11.1948 in der Gaststätte Frühlingsgarten.

Er ist aus der Kanuabteilung des TSV 1860 e.V. hervorgegangen.

Damaliger Gründungsvorstand : Albert Mader

Gründungsmitglieder waren:

  • Albert Mader(gest.2017)
  • Wilhelm Meyer(gest.2012)
  • Leo Braun(gest. 1999)
  • Albert Stahl (gest 1960)

Ehrenmitglieder:

  • Walter Arold
  • Heinrich Hartung
  • Wolfgang Hedel
  • Otto Degel (Ehrenvorsitzender, gest. 2019),
  • Leo Braun(gest. 1999)
  • Wilhelm Meyer(gest. 2012)
  • Hans Wechsler (gest. 2018)

Historisches

 

Zur Vorgeschichte: 11. Mai 1965 -

Der neue K4 wurde wegen nicht vorhandener Transportmöglichkeit zu Fuß die 15 km vom Bahnhof Ansbach zum Sonnensee getragen.


In der Folgezeit wurden in der Besetzung Hans-Peter Degel - Heinz Runte - Rolf Blättler - Jürgen Ebersberger viele mehr oder weniger erfolgreiche Regatten bestritten.

Jetzt, 55 Jahre später, wird alljählich in obiger Besetzung zum Gedächtnis und zur Wahrung dieser langjährigen Freundschaft auf dem Altmühlzueiter von Gern zum Altmühlsee und zurück gepaddelt.


Dieses Jahr (2020) saßen demnach im 

55 Jahre alten Kajak Vierer - 300 Lebensjahre (4x75 = 300).


Wir sind stolz darauf, dass es uns nach so langer Zeit noch gibt,

dass unsere Freundschaft noch anhält und dass wir noch gesund genug sind, um gemeinsam zu paddeln.


Unsere Hoffnung ist, dass wir das die nächsten Jahre noch lange weiterführen können.

26.07.2020 Hans-Peter Degel - Heinz Runte - Rolf Blättler - Jürgen Ebersberger